Donnerstag, 13. November 2014

Im November 2014

Es ist Donnerstag. Nun sitze ich hier und schreibe. Ja, ich wollte schreiben, schon lange. Noch gestern beim Spaziergang, gingen mir unzählige, aneinander geknüpfte Gedanken dazu durch den Kopf. Es war nicht das erste Mal, dass sie mich begleiten diese Gedanken. Nein, sie ziehen sich seit mehreren Jahren durch mein Leben und holen mich immer wieder ein. Schreibe. JA! Toll, rauschte es mir von Kopf bis Fuß durch meinen ganzen Körper und ließ ihn leicht glühen. Doch wie und worüber?

Ein Lebenswerk? Der Mensch, das Leben, über Erfahrungen und Wahrnehmungen, wie sie wirken. Über den Lauf der Dinge. Die Biologie. Die Uhr, die tickt. Über das Du und das Ich, welches Wir sind. Die Rahmen der Grenzen. Die Liebe und das Sein. Das mystisch Unfassbare. Das Geheimnisvolle. Über Erinnerungen, die vergangen und doch so gegenwärtig sein können, als gebe es keine Zeit und keinen Raum. Schicksal, Realität und ihre Wirklichkeit.

Ein Blog für diejenigen unter euch, die sich mit ihrem ganz persönlichen Lebenswerk befassen. Für jeden, der den Mut aufbringt, sich selbst zu verwirklichen und sich in Form von Geistesblitzen hier neue Anregungen holen will. Lebensträume, welche beginnen zu leben. Sie stehen nicht vorher fest. Sie verändern sich, wachsen.



Keine Kommentare:

Kommentar posten